Angebot und Prozess

Für Angehörige pädagogischer, sozialer und therapeutischer Berufe - ausgenommen für Psychotherapeut*innen – biete ich Einzel- und Gruppenselbsterfahrung sowie Einzel-, Gruppen und Teamsupervision.

Weiters gebe ich logopädische Fallsupervision. 

Für die Umsetzung der Aufträge steht eine Vielzahl an systemischen Methoden zur Verfügung - unter anderem Gesprächs- und Fragetechniken, Reflecting Team, Fishbowl, Rollenspiele (u. a. mit Identitätsvertretern und Prozessbeobachtern), Teilearbeit, Externalisieren, Bodenanker, visualisierende Techniken - beispielsweise das Systembrett - bevorzugte Identitäten, alternative Geschichten, Timeline, Genogramm und Imaginationen.

Mögliche Herangehensweisen:  ressourcenorientiert, ursachenorientiert, problemorientiert, lösungsorientiert, 

hypnosystemisch, narrativ oder dialogisch.
Ich arbeite nicht-direktiv, nicht-konfrontativ sowie normalisierend und vertrete die Nicht-Expertenhaltung.